Über mich, meine Philosophie

Neue Wege entstehen,indem man sie geht...

Man ist nie zu klein, um großartig zu sein...

Du bist großartig,glaube daran...

Mein Name ist Kirsten Ronkartz und schon als kleines Kind habe ich es geliebt, „Anderes“ in Erfahrung zu bringen. Naja ich sage es mal so, alle gingen um die Pfütze herum, aber ich wollte in die Pfütze springen und fühlen und spüren was gerade an dieser Pfütze so besonders war. Ich war schon immer gerne dazu bereit, neue Wege auszuprobieren. Diese kindliche Eigenschaft konnte ich mir bewahren und sie einsetzen, um zu verstehen, was ein Kind dazu bewegt seine Welt auf seine Weise zu entdecken. Auf der Reise meines Lebens entdeckte ich, dass dieser innere Antrieb in jedem Kind und in jedem Erwachsenen steckt, oft einfach nur verschüttet oder schier vergessen wurde, aber es ist  unauslöschbar wie ein Fingerabdruck und kann immer wieder neu entdeckt werden.

Dieser Antrieb ist sehr individuell und für mich ist es sehr spannend diese ureigenen Bewegungen zu entdecken, um ihn zu verstehen und um Ihre Entwicklung zu unterstützen.

Gerade Kinder haben diesen Antrieb noch sehr gut in sich angelegt, aber oft wird dieser falsch verstanden. Das Kind wird als unangepasst empfunden und beschrieben. Doch für mich ist diese individuelle Bewegung wie Musik, eine Sinfonie, die ich gerne wieder zum Klingen bringen möchte.

Deshalb habe ich eine Ausbildung zur staatlich geprüften Erzieherin gemacht, um Kinder dabei begleiten zu können. Mir waren die unangepassten Kinder immer am nächsten, da sie für mich besonders waren und sind. Es war mir immer eine große Freude, ihre Bewegung zu verstehen und ihnen und ihrem Umfeld dabei zu helfen Dinge neu zu betrachten und individuelle Wege zu beschreiten.

Viele dieser Erfahrungen konnte ich in meiner langjährigen Tätigkeit als staatlich geprüfte Erzieherin und Einrichtungsleiterin einer KiTa sammeln. Auch als alleinerziehende Mutter eines heute 21-jährigen Sohnes konnte ich persönlich eigene Erfahrungen sammeln.  Er und ich sind in seiner Kindheit durch bewegte Zeiten gegangen. Alleinerziehend und berufstätig zu sein war nicht immer einfach.

Durch meine privaten und auch beruflichen Erfahrungen konnte ich sehr viel lernen, vor allem aus der Arbeit mit Kindern und Eltern, aber auch durch den Kontakt zu diversen Berufsgruppen, wie u.a. Logopäden, Ergotherapeuten, Psychologen, Sozialpädagogen usw. Dadurch habe ich einen reichen Erfahrungsschatz, der mir dabei hilft, individuelle Lösungsangebote zu gestalten.

Ich konnte aber auch feststellen, dass all diese Erfahrungsschätze nichts wert sind, wenn die Begleitung von Eltern und Kindern nicht vertrauensvoll und wertfrei im Miteinander aufgebaut wird.

Gerade deshalb ist es mir so wichtig Eltern und Kinder dort abzuholen, wo sie stehen, um ganz individuell den passenden Weg zu finden. In meinen Augen hat jedes Kind, jede Mutter und jeder Vater das Recht wertfrei, offen und individuell wahrgenommen zu werden.

Für diese Werte stehe ich bei meiner Begleitung. Ich begegne Euch/ Ihnen offen und wertfrei. Ich gehe davon aus, dass sie ihr Bestes tun, um ihrem Kind den Weg ins Leben zu ebnen. Ich würde mich freuen Ihre Familie kennenzulernen, um darauf basierend eine Beratung anzubieten, die individuell, begleitend und wertfrei ist.

Kirsten Ronkartz